Wir alle setzen uns immer wieder neue Ziele, die wir erreichen möchten, aber nur wenigen gelingt dies. Woran liegt das? Ziele zu haben ist einfach aber diese umzusetzen, stellt viele vor Herausforderungen. Oftmals scheitern wir daran, ein zu ungenaues oder unrealistisches Ziel zu haben. Oder wir finden heraus, dass es lediglich ein Wunsch war aber niemals ein ernstes Ziel.

Wenn wir uns ein Ziel vornehmen, sollten wir immer auch prüfen, ob wir auch den Prozess, also den mühsamen Weg bis zur Erreichung unseres Ziels möchten. Mit diesem aufwendigen, nervenraubenden Prozess verbringen wir nämlich weitaus mehr Zeit als mit dem eigentlichen Ziel. Auch wenn viele die Floskel «Der Weg ist das Ziel» nicht mehr hören können, hat sie etwas sehr Wahres.

Um seine Ziele zu erreichen, ist es wichtig, ein Ziel auszuwählen, welches genug ambitiös aber dennoch realistisch ist. Genauso wichtig ist es, zu wissen, warum du dieses Ziel unbedingt erreichen möchtest. Dabei geht darum, Gewissheit darüber zu haben, wie dieses Ziel dein Leben besser macht.

Für ambitiöse Ziele benötigen wir einen konkreten Fahrplan und entsprechende Belohnungen für erreichte Zwischenerfolge. Bei der Definition des Ziels lohnt es sich genügend Zeit mit dem Prozess – dem Weg bis zum Ziel – zu verbringen. Auch ist es wichtig zu wissen, wie man mit Rückschlägen, Zweifel und Anstrengung umgehen möchte.

Wenn du noch mehr über das Erreichen von Zielen lesen möchtest, dann lese hier weiter