Es gibt Erlebnisse, die uns besonders stark prägen und nicht mehr loslassen. Meist gibt es für solche Belastungen rationale Erklärungen. Es gibt aber auch Fälle, wo wir nur wage verstehen, warum diese belastenden Gefühle oder Körperreaktionen uns immer wieder heimsuchen. Beides kann unsere Lebensqualität enorm einschränken und dazu führen, dass wir gewisse Orte oder Situationen vermeiden.

Gewisse Informationen sind für unseren Körper und Geist schlicht „zu überwältigend“, als dass sie auf natürlichem Weg verarbeitet werden können. Sie bleiben als schlimme Erinnerung, Angst oder chronischer Stress im Körper präsent. Solche Blockaden können unsere Wirklichkeitsdeutung beeinflussen und uns daran hindern das Leben zu führen, das wir uns wünschen.

In solchen Situationen bietet Wingwave Coaching eine nachhaltige Unterstützung. Die Wingwave Methode ist ein Emotions- und Leistungscoaching, das rasch spürbar in wenigen Sitzungen zur Reduktion von Blockaden und zur Steigerung von Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Erreicht wird dieser Nutzen durch eine effektive Intervention: das Erzeugen von «wachen» REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche man sonst nur im nächtlichen Traumschlaf erlebt.
Die Neurologie zeigt, dass im nächtlichen Schlaf, während den REM-Phasen, Erlebnisse und Informationen vom Gehirn verarbeitet werden. Sobald eine Erinnerung im Gedächtnis gespeichert ist, durchläuft sie einen Prozess der Verarbeitung, der ohne unser bewusstes Zutun abläuft. Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, werden die neu gewonnen Informationen in unser System integriert und führen “kein Eigenleben“ mehr. Dies ist ein natürlicher Prozess, der gut funktioniert, so lange wir nichts traumatisierendes oder stressvolles erleben.

Durch das Erzeugen von sogenannten «wachen» REM-Phasen unterstützt Wingwave bei der Integration und Verarbeitung von belastenden Ereignissen. Durch die Verarbeitung von Blockaden, wird das eigene Kontrollempfinden gestärkt, und ein Eigenleben unserer Emotionen vermindert.